Alice Dwyer Copyright Foto: Caroline Weinkopf

Alice Dwyer

Alice Dwyer zählt seit Jahren zu den gefragtesten Schauspielerinnen ihrer Generation. Mit ihren Rollen in BABY (2001, Regie: Philipp Stölzl) LICHTER (2003, Regie: Hans Christian Schmid), FREISCHWIMMER (2007, Regie: Andreas Kleinert), WAS DU NICHT SIEHST (2008, Regie :Wolfgang Fischer), und TATORT Déjà-vu ( 2017, Regie: Dustin Loose) beeindruckte sie ihr Publikum. Zudem trat sie in anerkannten TV-Formaten wie Polizeiruf 110, Kommissar Marthaler und Zorn auf.
Eine besondere schauspielerische und körperliche Herausforderung war die Hauptrolle in Anna Justices internationalem Kinofilm REMEMBRANCE ("Die verlorene Zeit").
Alice Dwyer wurde 2008 für ihre Rollen in HÖHERE GEWALT / DIE TRÄNEN MEINER MUTTER mit dem Max Ophüls-Preis als Beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet. 2015 wurde sie als beste Darstellerin für ihre Leistung im Film MA FOLIE beim Filmkunstfest Schwerin ausgezeichnet.
Im Jahr 2011 drehte sie u.a. die italienische Produktion UNA VITA TRANQUILLA ("Ein ruhiges Leben"), inszeniert von Regisseur Claudia Cupellini. 2012 erschien 3 ZIMMER, KÜCHE, BAD (Regie: Dietrich Brüggemann), eine Geschichte um Freundschaft, Liebe und den Höhen und Tiefen des Lebens.
Es folgte Marc Rothmunds Bestsellerverfilmung von Sophie van der Stab HEUTE BIN ICH BLOND, die im Frühjahr 2013 ihren Kinostart erlebte. In Michael Verhoevens Film LET`S GO brillierte sie in einer bewegenden Geschichte, die sich mit deutscher Zeitgeschichte in einem bewegenden Familiendrama auseinandersetzt. Der erfolgreiche Kinderfilm WINNETOUS SOHN sowie DAS GLÜCKSKIND, eine weitere Zusammenarbeit mit Michael Verhoeven, waren 2015 zu erleben.
Auch im erfolgreichen Dreiteiler DIE HONIGFRAUEN gehörte sie zum Hauptcast, die Produktion brach Rekorde bei den Mediathekenabrufzahlen und wurde 2018 mit dem Jupiter-Award prämiert.
Die Kinoproduktion DIE UNSICHTBAREN, ein Film der sehr emotional Dokumentar- und Spielfilmszenen verbindet, lief von Kritikern und Publikum gleichermassen geschätzt 2017 in den deutschen Kinos, auch international erhielt er eine grosse Aufmerksamkeit und zahlreiche Auszeichnungen.
Seit 2018 spielt Alice Dwyer die Hauptrolle in der ZDF-Reihe HERR UND FRAU BULLE, wo sie soeben den dritten Film unter der Regie von Uwe Janson abgedreht hat.

Schauspielagentur: studlar.de